Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Der Kreisverband Pinnebrg ist entstanden aus Aktionismus neuer Mitglieder die zur ÖDP gewechselt haben und Aktiv was machen wollten. 2020 haben Aktive Mitglieder jeden Monat Stammtische, Infostände, sich an Aktionen beteiligt und so die ÖDP bekannter gemacht.. An einem Stammtisch im Juni 20 haben die Aktiven dann die Idee gehabt das man ein Kreisverband braucht um auch offiziell was zu machen  so wurde kontakt zum Landesverband aufgenommen und dann zum Bundesverband. Die Aktiven hatten kontakt mit dem Regioleiter Nord-Ost und haben dann ein Termin gefunden.wo die Gründung gemacht werden kann. Da die Grünung in der Coronapandemie war und Versammlungen schwer waren , da man Lokale nicht so nutzen konnte wurde mit dem Ämtern eine Präzenzveranstaltung im Freien vereinbart. Diese wurde mit Hygienekonzept und der Sondergenemigung durch das Flächenmanagemet Elmshorn und dem Gesundheitsamt Kreis Pinneberg auf dem Buttermark Elmshorn genemigt.. So wurde am 28.02.2021 der Kreisverband ÖDP Kreis Pinneberg gegründet.

Seit dem ist der Verband Aktiv und ist Mitglied in Bündnis für Demokratie Elmshorn (2021), Bündnis Verkehrswende Elmshorn (2022), Bündnis gegen Rechts (2022), Bündnis 1. Mai Kreis Pinneberg (2021), Elmshorner Bündnis für Toleranz und Vielfalt (Gründungsmitglied, 2023) und Bündnis Volksinitiative Schleswig-Holstein " Rettet den Bürgerentscheid" (2023). 

Wir haben an verschiedenen Klimastreiks, Friedensdemos, Wir haben es Satt Demo, Gewerkschaftsdemos uns beteiligt und unterstützen den Ostermarsch Hamburg. Wir zeigen uns auch auf Naturschutzdemos, Verkehrsdemos ( Fahrradsternfahrt, Kein Ausbau Grenzweg, A20 nie,) nicht im Kreis Pinneberg, sondern auch im Umland,. Wir sind auf Veranstalunge wie Gedenenken der Opfer des Naziregime, Antifaschistische Rungänge, haben die Critical Mass in Elmshorn und haben die Kidicall Mass in Elmshorn ins leben gerufen Wir haben Friedensdemos und Verkehrsdemos angemeldet, Haben regelmässig Stammtische und Infostände in Elmshorn. Wir rufen auch zu Veranstaltungen und Aktionen auf wie Boycott Katar 2022, Klimastreiks, Verkehrswendedemos, Fahrraddemos, Friedensdemos und Demos gegen Rechts.